Gut 30 Mitglieder und Gäste durfte der Vorsitzende der Westersteder Touristik, Markus Berg, auf der Jahreshauptversammlung der Touristik Westerstede begrüßen. Im Mittelpunkt standen die Wahlen zum Vorstand sowie die offizielle Verabschiedung der hauptamtlichen Geschäftsführerin Inga Benavidez. Diese hat im Jahr 1991 die Geschäftsführung des damaligen Verkehrsvereins übernommen, der später dann zum Verein Touristik Westerstede wurde. „In diesen nun gut 30 Jahren hast du die Touristik mit deiner Tatkraft und Entschlossenheit genährt und mit deiner Zuversicht, Unerschütterlichkeit und deinem positiven Denken nicht nur das Vereinsleben geprägt, sondern auch maßgeblich dazu beigetragen, dass die Stadt Westerstede für auswärtige Gäste als ein attraktiver Urlaubs- und Erholungsort angenommen wird“, sagte Markus Berg in seiner Rede.  Gleichzeitig habe Benavidez auch die Identität und Verbundenheit der einheimischen Bevölkerung mit Westerstede gefördert: „Der Name Benavidez wird daher immer fest mit der Touristik Westerstede verbunden sein.“ Benavidez hat bereits zum 01. Januar 2020 ihren Ruhestand angetreten, konnte aufgrund der Coronapandemie vereinsseitig aber noch nicht verabschiedet werden. Dies ist auf der Versammlung nun nachgeholt worden.

Die Position der Geschäftsführung der Touristik Westerstede wird nicht neu besetzt, die Aufgaben werden zwischen Stadtverwaltung und Verein aufgeteilt. „Wichtig dabei ist, dass es im Rathaus weiterhin eine feste Anlaufstelle für touristische Belange gibt“, so Berg weiter. Das Touristikbüro werde auch in Zukunft hauptamtlich besetzt sein und auswärtigen und einheimischen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Die Wahlen zum Vorstand verliefen alle einstimmig. So ist der 42-Jährige Markus Berg in seinem Amt bestätigt worden. Als erste Stellvertreterin ist Birgit Hobbie wiedergewählt worden. Zweiter stellvertretender Vorsitzender ist der Geschäftsführer der Westersteder Draisinen Veraltungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH Thomas Grothmann geblieben. Kevin Frerichs übernimmt weiter die wichtige Aufgabe des Rechnungsführers. Inga Benavidez ist zur Schriftführerin gewählt worden und somit in das Ehrenamt gewechselt. Weitere Vorstandsmitglieder sind die Beisitzer Dirk Böhlje, Hermann Nee und Erika Windeler. Meike Ackermann, Egon Harms sowie Bürgermeister Michael Rösner sind die vom Rat der Stadt Westerstede bestellten weiteren Beisitzer/ innen und komplettieren den Vorstand. 

Hille Brandt aus dem Touristik-Büro berichtete, dass die Übernachtungszahlen im Vergleich zum Jahr 2019 um 23 Prozent gesunken sind. „Dies liegt daran, dass der erste Lockdown genau in unsere Frühjahrs-Saison 2020 gefallen ist“, stellte Brandt fest.  Über das ganze Jahr hinweg habe sich die Touristik Westerstede mit Anzeigen im Print- und Online-Bereich als Urlaubsstadt präsentiert. Über 1.200 Informationspakete mit Broschüren wurden an Interessierte versendet und viele weitere vor Ort ausgegeben. Weiter berichtet Hille Brandt aus der Geschäftsstelle über Kampagnen wie „Ammerland statt Griechenland“ oder „Hotelurlaub in Zeiten von Corona“, die gezielt als Urlaubsgäste gerichtet sind.

Corona hat sich auch auf den Draisinenbetrieb ausgewirkt. Der für die Touristik zuständige Amtsleiter der Stadt Westerstede, Jörg Nappe, zugleich ebenfalls Geschäftsführer der Westersteder Draisinen Verwaltungs- und Beteilungsgesellschaft mbH, berichtete von rd. 7700 Fahrgästen  im Jahr 2020 . „Das sind rund 2.500 Fahrgäste weniger als üblich“, sagte Nappe. Die Ursache sei ganz klar auf die Coronapandemie zurückzuführen, da der Draisinenbetrieb über Wochen stillgelegt werden musste.

Trotz dieser rückläufigen Zahlen ist sowohl der Touristik-Verein als auch der ausgegliederte Draisinenbereich gut aufgestellt. „Wir blicken optimistisch nach vorne, zumal aktuelle Tendenzen dieses bestätigen“, zeigen sich Brandt und Nappe überzeugt.

 

V. l. n. r.: Anne zur Brügge (Versammlungsleiterin), Birgit Hobbie (1. stv. Vorsitzende), Inga Benavidez, Markus Berg (Voristzender) (c) Touristik Westerstede

Bahnhofsverein zeigt am 24. und 31. Juli wieder zwei tolle Filme

Zum Stellvertreter wurde Tim Julian Richter gewählt