Integrationslotsen in der Apothekervilla

Ehrenamtliche verbessern die Integration

Die Integration von MigrantInnen ist von hoher gesellschaftlicher Bedeutung. Um den Integrationsprozess sowohl der Neuzugewanderten als auch der bereits länger hier lebenden MigrantInnen und SpätaussiedlerInnen zu unterstützen und zu verbessern, bietet die Apothekervilla in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Ausländischem Freundschaftsverein Westerstede und der Kreisvolkshochschule Ammerland einen Integrationslotsenkurs an.

Integrationslotsen helfen Neuzuwanderern bei der Orientierung in einer für sie fremden Umgebung und unterstützen schon länger hier lebende MigrantInnen und SpätaussiedlerInnen bei der sprachlichen, schulischen, beruflichen und gesellschaftlichen Integration.

Der Einsatz von Integrationslotsen ist in vielfältigen Formen und Bereichen möglich. Integrationslotsen können sich für Einzelpersonen engagieren, aber auch z.B. bei ehrenamtlicher Sprachförderung- kleine Gruppen - unterstützen oder bei Bedarf ihre Kompetenzen als Berater-Innen bzw. Vermittler in Institutionen einsetzen. Integrationslotsen verbessern die Integration zugewanderter Kinder oder unterstützen ältere Migrantinnen und Migranten, sie begleiten Jugendliche beim Übergang von der Schule in die Ausbildung oder führen Migranteneltern näher an das deutsche Schulsystem heran.

Wer bei den Integratioslotsen mitarbeiten möchte kann sich unter leitung@apothekervilla.de melden und sich zur nächsten Schulung anmelden.

Die geschulten Integrationslotsen erreichen Sie montags von 16:00 - 18:00 Uhr  in der Apothekervilla, Gaststraße 4 beim Cafe International.