Sozialpaten in der Apothekervilla

Ehrenamtliche unterstützen Menschen in sozialen Notlagen

Armut und Überschuldung sind ein vielschichtiges soziales Problem und nehmen auch in Westerstede immer mehr zu. Die Betroffenen sehen sich oftmals einer Problemhäufung gegenüber, die für sie nicht allein zu bewältigen ist hier setzt das Projekt Sozialpaten an.

Es orientiert sich an dem Gedanken, dass Menschen füreinander Verantwortung übernehmen und die Schicksale anderer wahrnehmen. Die im Projekt tätigen ehrenamtlichen Sozialpaten setzen ihre Erfahrungen und Kenntnisse ein, um anderen zu helfen.

Sozialpaten bieten Sprechstunden in der Apothekervilla an. Sie unterstützen Hilfesuchende bei sozialen und finanziellen Problemen geben Hinweise zum vorhandenen sozialen Netz suchen das Gespräch, auch mit den Fachberatungsstellen helfen beim Umgang mit Behörden und anderen Stellen, unterstützen beim Planen der Finanzen (Einteilung, Einsparung) und bereiten - wenn nötig - den Gang zur Schuldnerberatung vor.

Die geschulten Sozialpaten erreichen Sie dienstags von 18:30 - 19:30 Uhr in der Apothekervilla, Gaststraße 4.

Wer bei den Sozialpaten mitarbeiten möchte, kann sich unter leitung@apothekervilla.de melden und zur nächsten Schulung anmelden.