Aktuelle Position: Sie sind hier: Aktuelle Meldungen

Inhaltsbereich:

 

Forum „Offene Stadt“ am 11. Mai 2017

Westersteder Unternehmen treffen sich auf dem Gestüt Brune – Anmeldung erforderlich

Die Stadt Westerstede lädt gemeinsam mit dem Wirtschaftsforum Westerstede alle Unternehmen der ansässigen Wirtschaft zum Forum „Offene Stadt“ ein.

Bereits vor einigen Jahren gab es das „Offene Rathaus“ mit einer Reihe verschiedener Themenfelder. Diese Möglichkeit zum Gedanken- und Informationsaustausch in entspannter Atmosphäre soll nun fortgesetzt werden.

Für diese Veranstaltung konnten zwei hochinteressante Gastredner gewonnen werden. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Klaus Groß wird Lars Reckermann, Chefredakteur der Nordwest-Zeitung, auf das Miteinander der Unternehmen und die Besonderheiten des Wirtschaftsforums eingehen. Reckermann ist für seine besondere Art und Weise der Präsentationen bekannt und wird sicher für den einen oder anderen Perspektivwechsel sorgen.

Interessant dürfte auch der Vortrag von Hans de Wolf aus der Gemeinde Oldambt in den Niederlanden sein. De Wolf ist dort Projektleiter für Wirtschaftsentwicklung und referiert zum Thema „Niederlande: Wirtschaft, Politik und Arbeitsmarkt“. Dabei geht er auch auf die Wichtigkeit der Zusammenarbeit auf wirtschaftlichem, gesellschaftlichem und kulturellem Gebiet ein. Ein Austausch über die Grenzen hinaus hält de Wolf von besonderer Bedeutung, vor allem hinsichtlich des (Wirtschafts-) Wachstums.

„Die Niederländer haben eine etwas andere Mentalität“, so Bürgermeister Klaus Groß. „Einfach machen“ lautet deren Devise. Deshalb bietet dieser Vortrag einen ganz besonderen Reiz.

Die Stadt Westerstede bittet alle Interessierten sich aus organisatorischen Gründen bis zum 9. Mai 2017 unter Telefon 04488-55138 oder per E-Mail an kklaproth@westerstede.de anzumelden.

Den Gästen wird ab 18 Uhr die Möglichkeit gegeben, das Gestüt Brune zu besichtigen. Um 19 Uhr erfolgt dann der offizielle Teil und im Anschluss gibt es die Gelegenheit, sich in zwangloser Runde auszutauschen, sich kennenzulernen oder Kontakte zu knüpfen. Für musikalische Untermalung konnte der Westersteder Johannes Claassen, 1. Preisträger beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ im Jahr 2016 gewonnen werden.

So schön ist das Ammerland

Meldung vom 09.05.2017

Ansprechpartner/in



« ZURÜCK



Infospalte: