Energieberatung

Stadt Westerstede bietet regelmäßig Gebäudeenergieberatungen im Rathaus an

Die Verbraucherzentrale Niedersachsen kommt regelmäßig zu gebäudeenergetischen Beratungen ins Rathaus. Die VZN bietet für interessierte Bürger eine unabhängige und anbieterneutrale Erstberatung an. Ansprechpartnerin ist die Energieberaterin Dipl.-Ing. Michaela Hechsel, die zu allen Fragen rund um das Thema Heizung, erneuerbare Energien, baulicher Wärmeschutz und den jeweiligen Fördermöglichkeiten informiert.

Für die Beratung ist ein Eigenanteil von 5 € zu entrichten. Terminauskünfte, Vorabinfos und Ihren individuellen Beratungstermin erhalten Sie im FB Bauwesen unter Tel. 55-136.

Die Beratung richtet sich an private Verbraucher und Haushalte, die ihre Energiekosten senken wollen und die verbesserten Förderrahmenbedingungen für eine entsprechende Investition oder  Gebäudesanierungsmaßnahmen nutzen möchten. Die VZN weist darauf hin, dass im Rahmen des Programms „Beschäftigungssicherung und "Wachstumsstärkung" der Bundesregierung die wohnwirtschaftliche Förderung der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) optimiert wurde.

Die Beratungsleistungen können auch direkt in der Verbraucherzentrale Oldenburg nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung in Anspruch genommen werden.