Elterninfo Notfallbetreuung in Kindertagesstätten

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Niedersächsische Kultusministerium hat aufgrund der aktuellen Bewertung der durch das Corona-Virus bedingten Infektionslage u. a. den Betrieb aller Kindertagesstätten in Niedersachsen in der Zeit vom 16.03.2020 bis zum 18.04.2020 untersagt.

Ausgenommen von der Untersagung ist eine Notbetreuung in kleinen Gruppen für
Kinder, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind.

Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

  • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
  • Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen
  • Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
  • Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche
  • Voraussetzung für die Anmeldung zur Notbetreuung ist, dass
  • mindestens ein/e Sorgeberechtigte/r zu den vorstehend genannten Berufsgruppen zählt und
  • ein Einsatz zur Sicherstellung der öffentlichen Daseinsversorgung zwingend erforderlich ist und
  • keine anderweitige Betreuung möglich ist.

Ziel der Schließung der Einrichtungen ist die Unterbrechung von Infektionsketten, daher sollte die Notbetreuung nur in zwingend erforderlichem Maße beansprucht werden. Bei einer Bewilligung handelt es sich somit um eine Ausnahme.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass von der Notfallbetreuung nur Kinder Gebrauch machen können, wenn sonst keine anderweitige Betreuung in Anspruch genommen werden kann.

Sollten Sie einen Anspruch auf die Notbetreuung haben, bitten wir Sie, die Checkliste sowie die Arbeitgeberbescheinigungen für beide Elternteile zur Notbetreuung ausgefüllt unter der Email-Adresse: kita-verwaltung@westerstede.de bei uns einzureichen.

Wir teilen Ihnen dann zeitnah mit, ob Ihr Kind einen Notfallbetreuungsplatz erhalten kann und in welcher Kita dies möglich ist.

Abschließend bitten wir, keine Kinder mit Krankheitssymptomen jeglicher Art in die Kita zu bringen. Bedenken Sie, dass, sobald ein Verdachtsfall in einer Kita auftritt, dies eine vollkommene Schließung und Quarantäne für alle Beteiligten zur Folge hätte!

Haben Sie noch Fragen?

Dann melden Sie sich gerne unter Tel.: 04488/55-401, 04488/55-402, 04488/55-452.

gez.

Karen Pottek

 

Checkliste zur Notfallbetreuung in Kindertagesstätten

Bescheinigung des Arbeitsgebers