Wieder Kino im Westersteder Güterschuppen

Der Bahnhofsverein sorgt mit zwei Komödien aus Frankreich und England für gute Laune

Am Donnerstag, 15.11. um 20:00 Uhr lädt der Bahnhofsverein wieder zum Filmabend ein. Gezeigt wird die Komödie „Madame Aurora und der Duft von Frühling“. Die lebensfrohe Aurora (Agnès Jaoui) hat zwei Töchter, ist Single und steht mitten im Leben. Doch plötzlich wird ihre Welt durcheinandergewirbelt: Aurora erfährt, dass sie Großmutter wird, fliegt aus ihrem Job und muss zu allem Überfluss feststellen, dass Älterwerden nicht so einfach ist. Es ist ein authentischer, humorvoller und berührender Film über Sehnsüchte, Loslassen, Freundschaft und neue Anfänge.

Dann geht es am Freitag, 16.11., um 20:00 Uhr weiter mit der britischen Komödie „Swimming with Men“. Eric steckt mitten in der Midlife-Crisis: Seine Frau steigt in der Lokalpolitik auf, der Teenager-Sohn entfremdet sich täglich mehr von ihm und sein Job als Buchhalter langweilt ihn. Als er abends seine gewohnten Bahnen im Schwimmbad zieht, bemerkt er plötzlich etwas Merkwürdiges: Eine bunt zusammengemischte Gruppe an Männern gleitet rhythmisch neben ihm durchs Becken. Seine Leidenschaft für das Synchronschwimmen wird entfacht und er stellt sein Leben nochmal auf den Kopf. Der Film wird gerne mit dem Klassiker „Ganz oder gar nicht“ verglichen und ist britischer Humor vom Feinsten.

Beide Filme werden in digitaler hochauflösender Bildprojektion gezeigt. Der Eintritt kostet 7 EUR; für Mitglieder des Bahnhofsvereins 5 EUR.

 

Bildnachweis:

Madame Aurora und der Duft von Frühling: Tiberius Film GmbH


Bildnachweis:

Swimming with Men: Alamode Filmdistribution oHG