Theaterkarten für „Die Braut von Fikensolt“ und „Pippi Langstrumpf“

Ideales Weihnachtsgeschenk

Für die beiden Theaterstücke, die im Sommer 2019 ab dem 21. Juni auf dem Marktplatz Westerstede aufgeführt werden, gibt es ab Dezember  Eintrittskarten oder Gutscheine zu kaufen. Das ist sicherlich ein schöner Geschenktipp zu Weihnachten.

Besonders schön ist es, Gutscheine für die Aufführungen zu verschenken, weil sich der/die Beschenkte das Datum der Aufführung selber aussuchen kann.

 „Die Braut von Fikensolt“ – das ist ein Stück Westerstede – ein Stück spannender Geschichte, die zur Legendenbildung geführt hat. Dieses herrliche Stück - mit Schauplatz Westerstede - wurde bereits 1992 und 1995 als Freilichttheater in plattdeutscher Sprache aufgeführt. Jetzt wird es hochdeutsch gespielt.

Die Legende um die Braut, die am Hochzeitsmorgen erfährt, dass ihr Bräutigam in der Nacht verstorben ist, geht auf den geschichtlichen Hintergrund vor genau 350 Jahren zurück, als Johann von Waddewarden, der damalige Junker von Fikensolt, tatsächlich in der Nacht vor seiner Hochzeit an einem Stickhusten starb. Die Braut kam also zu spät zu ihrer Hochzeit … und darum sagt man auch heute noch, wenn jemand zu spät kommt: „Se kummt too laat, as de Bruut van Fikensolt“ (Sie kommt zu spät, wie die Braut von Fikensolt).

Tickets gibt es bei der Touristik Westerstede und an allen Reservix-Vorverkaufsstellen, online unter www.reservix.de und im Westerstede-Shop


Kinderstück: Pippi Langstrumpf