Konzert mit der Big-Band der Musikschule Ammerland im Güterschuppen

Am Sonntag, den 17.6., lädt der Bahnhofsverein schon um 15:00 Uhr zu einem Konzert in den Güterschuppen.

 

 

Das Kulturjahr des Bahnhofsvereins geht zu Ende und erneut ist es die Big-Band der Musikschule Ammerland, die diesen Schlusspunkt setzt. Mit großem Enthusiasmus und viel Engagement sind die Jungmusiker dabei und lösen bei ihren Fans Begeisterung aus. Die Big-Band wurde Mitte der 80er Jahre von Eberhard Nolopp gegründet. Sie entwickelte sich schnell zu einer voll besetzten Band. Von den frühen 90ern unter Leitung von Christoph Dane und seit 1996 von Ingo Poth wurde das Niveau ständig erhöht und das Repertoire erweitert. Bei zahlreichen Auftritten u.a. in Westerstede, Oldenburg, Wilhelmshaven konnte die Band in den jeweiligen Formationen ihre Qualität beweisen. Nach wie vor ist die Big-Band ein Aushängeschild der Musikschule Ammerland und Forum für Musiker, die im Bereich Jazz und Jazzimprovisation ein Betätigungsfeld suchen. Der Eintritt ist frei. Ursprünglich war das Konzert für 17 Uhr angekündigt. "Wegen des Fußballspiels haben wir dann das Konzert spontan vorverlegt", so Vereinsvorsitzender Bernhard Brakenhoff.