Wieder Kino im Westersteder Güterschuppen

Der Bahnhofsverein startet mit frischem Kino aus Frankreich

Termine: 27. und 28. September jeweils 20 Uhr

Am Donnerstag, 27.9. um 20:00 Uhr lädt der Bahnhofsverein wieder zum Filmabend ein. Gezeigt wird der Spielfilm DAS LEBEN IST EIN FEST, in dem sich alles um ein glamouröses Hochzeitsfest dreht. Nach dem Riesenerfolg von ZIEMLICH BESTE FREUNDE präsentieren die Regisseure und Drehbuchautoren Olivier Nakache und Eric Toledano wieder eine großartige französische Gesellschaftskomödie voller Herz und Humor und unvorhergesehener Wendungen.

 

Dann geht es am Freitag, 28.9., um 20:00 Uhr weiter mit dem Film „LIEBER LEBEN“. 

Dieser basiert auf der autobiografischen Vorlage von Fabien Marsaud, der nach einem Schwimmbadunfall gelähmt war und später als Hip-Hop-Musiker Karriere machte. Gemeinsam mit Koregisseur Mehdi Idir bebildert er in diesem fulminanten Debüt die mühevolle Rückkehr in ein selbstbestimmtes Leben. Wer schwarzen Humor mag, wird von den Dialogen und verrückten Ideen rund um den Alltag in einer Rehaklinik begeistert sein.

 

Beide Filme werden in digitaler hochauflösender Bildprojektion gezeigt. Der Eintritt kostet 7 EUR; für Mitglieder des Bahnhofsvereins 5 EUR.

 

Bildnachweis: Universum Film


Bildnachweis: Neue Visionen Filmverleih