Botschafter der Stadt Westerstede ernannt

Feierstunde im Rathaus

Dafür, dass Westerstede noch bekannter wird, werben ab jetzt drei Botschafter und eine Botschafterin. Bürgermeister Klaus Groß freut sich über den Erfolg der Kampagne und begrüßte Bruno Steinhoff, Klaus Berster und Frauke Rosendahl als neue Botschafter von Westerstede. Dr. Matthias Haut wird die Ernennungsurkunde in den nächsten Tagen erhalten.

„Ziel unserer Kampagne ist es, das Werbenetzwerk für Westerstede nachhaltig zu stärken, um die Stadt in ihrer dynamischen Entwicklung weiter zu unterstützen“, so Bürgermeister Groß.

Bereits seit dem Jahr 2009 sind Klaus Berster und Bruno Steinhoff als Botschafter aktiv. Groß sprach beiden für ihren bisherigen Einsatz seinen Dank aus. Ab diesem Jahr sind neu dabei Frauke Rosendahl und Dr. Matthias Haut.

Alle vier leben in Westerstede, sind aber in den unterschiedlichsten Bereichen aktiv. Bruno Steinhoff ist das Gesicht, wenn es um die „Wirtschaft“ geht, Klaus Berster verkörpert den Bereich „Sport", Dr. Matthias Haut steht für die „Gesundheit" und Frauke Rosendahl für den „Erhalt der plattdeutschen Sprache“.

Groß betonte: „Sie alle haben eins gemeinsam: Sie sind von Westerstede überzeugt. Und es ist großartig, dass wir jetzt eine Frau als Botschafterin an Bord haben, die sich mit ihrer Heimat vor allem auch über die plattdeutsche Sprache identifiziert“.

Die vier Botschafter werden nun Westerstede  für die Dauer von drei Jahren repräsentieren. Sie kennen und lieben ihre Stadt und haben sich bereit erklärt, im beruflichen und privaten Umfeld für ihre Heimatstadt zu werben, regional und über die Grenzen hinaus. Mit ihrem persönlichen Engagement geben sie positive Impulse und stärken in den jeweiligen Bereichen die Attraktivität der Stadt.

Einstimmig hatte der Rat der Stadt Westerstede in seiner Sitzung am 11.12.2018 diese vier Persönlichkeiten zu Botschaftern  berufen.

Das Foto zeigt von links: Klaus Berster, Frauke Rosendahl, Bürgermeister Klaus Groß und Bruno Steinhoff