Sternsinger zu Besuch beim Bürgermeister

Am vergangenen Freitag besuchten die Sternsinger Bürgermeister Klaus Groß im Westersteder Rathaus.

Groß begrüßte sie in seinem Büro und überreichte  eine Spende für die diesjährige Aktion, die unter dem Motto „Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit“ steht.  Die Sternsinger bedankten sich mit einer Gesangseinlage und nach einer süßen Stärkung, ging es dann ans Werk - das Anbringen des Segens fürs neue Jahr „20+C+M+B+18“ (die Buchstaben stehen für „Christus, segne dieses Haus“) am Rathaus. „Damit habt ihr alle Menschen gesegnet, die hier ein- und ausgehen und das sind vor allem die Bürger“, freute sich Groß.

Das Motto der diesjährigen Sternsinger-Aktion lautet „Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit“. Gesammelt wird für das Zentrum „Yancanan Huasy“, in dem Kinder mit Behinderung in einer armen Region Perus Unterstützung erhalten.

Die Aktion Dreikönigssingen ist die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder weltweit. Seit Beginn im Jahr 1959 haben die Sternsinger insgesamt eine Milliarde Euro gesammelt.