Westersteder Bücherei öffnet wieder – mit Schutzmaßnahmen für Kunden und Mitarbeiter

Besondere Serviceleistungen

Das Team der Stadtbücherei Westerstede  freut sich, ab dem 27. April 2020 wieder öffnen zu können, auch wenn dies coronabedingt zunächst nur mit eingeschränkten Öffnungszeiten möglich ist:

Montag: 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Mittwoch: 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Freitag: 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr

 

Um den ersten Ansturm der Besucher unter den erforderlichen  Schutzmaßnahmen  bewältigen zu können, ist es in der ersten Woche  (27.04.20 bis 30.04.20) nur möglich, ausgeliehene Medien zurückzubringen. Diese werden während der Öffnungszeiten am Seiteneingang der Stadtbücherei entgegengenommen.

Ab Montag, 04. Mai 2020, ist dann auch wieder eine Ausleihe möglich.

Es wird um Verständnis gebeten, dass folgende Schutzvorkehrungen zu beachten sind:

  • Als Eingang für die Besucher dient die Seitentür (über den Parkplatz).
  • Alle Kunden  müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen und sich beim Betreten der Einrichtung die Hände desinfizieren.
  • Die Besucherzahl wird auf 8 Personen begrenzt. Jede Familie sollte möglichst mit nur einer Person in die Bücherei kommen.
  • Der Aufenthalt in der Bücherei sollte so kurz wie möglich sein, um vielen Kunden eine Ausleihe zu ermöglichen.
  • Die üblichen Hygiene- und Abstandsregelungen müssen beachtet werden.

 

Für Kunden, die die Bücherei nicht persönlich aufsuchen möchten, wird ein besonderer Service angeboten. Medien können bequem zu Hause ausgewählt und nach Terminabsprache kontaktlos an der Bücherei abgeholt werden.

Es besteht aber auch die Möglichkeit, einen Lieferservice in Anspruch zu nehmen, der die Medien zu einem vereinbarten Termin kontaktlos direkt vor die Haustür bringt. Es wird um Verständnis gebeten, dass dieser Service nur innerhalb Westerstedes und der dazu­gehörigen Dörfer angeboten werden kann.

Und so kann man den Service nutzen: Über den elektronischen Katalog der Bücherei (Mediensuche online über die Homepage der Stadtbücherei: www.stadtbuecherei-westerstede.de) kann man verfügbare Medien auswählen und seine Wünsche per Telefon (04488/6311) oder E-Mail (info@stadtbuecherei-westerstede.de) übermitteln.

Darüber hinaus steht selbstverständlich das Onleihe-Angebot NBib24 allen Nutzern nach wie vor rund um die Uhr zur Verfügung.

Übrigens: alle entliehenen Medien sind verlängert worden. Während der Schließungszeit sind also keine Mahn- und Säumnisgebühren entstanden.

Das Büchereiteam freut sich auf viele Besucher.

Bleiben Sie gesund!