Sperrung der Torsholter Hauptstraße

Ab Montag, 29. November, ist die Torsholter Hauptstraße (K349) in Torsholt voll gesperrt.

Grund sind Straßenbauarbeiten, bei denen die bituminöse Fahrbahnbefestigung ab der L815 Oldenburger Straße bis zur Einmündung Ostermoorstraße in Torsholt erneuert wird.

Die Asphaltarbeiten mit dem Fräsen von Fahrbahn und Schadstellen und anschließendem Einbau der neuen Asphaltschichten werden etwa drei Wochen in Anspruch nehmen. Im Anschluss daran wird die Torsholter Hauptstraße halbseitig unter Verwendung einer Baustellenampel gesperrt werden, um die Zufahrten wieder herzustellen und die Bankettarbeiten durchzuführen.

Die Behinderungen werden insgesamt voraussichtlich vier Wochen andauern, jedoch sind witterungsbedingte Verzögerungen möglich. Eine Umleitung wird während der Vollsperrung örtlich ausgeschildert.