Überraschung für die Mitarbeiter des Bauhofs Westerstede

Bäckerei Piepers spendiert Brötchen

Die Überraschung ist echt geglückt! Am Dienstagmorgen, pünktlich zur Frühstückszeit, lieferte die Bäckerei Piepers aus der Kuhlenstraße in Westerstede den Mitarbeitern vom Bauhof drei Tabletts mit belegten Brötchen. Andreas Piepers brachte diese als kleine Anerkennung für die Einsätze des Bauhofes während des Winterdienstes vorbei.

Die Freude war natürlich groß und an dieser Stelle soll ein großes Dankeschön an den Spender ausgesprochen werden.

„Zum Glück ist die ganz große Schneekatastrophe ausgeblieben, trotzdem hatten die Kollegen noch genügend zu tun. Gerade unter den coronabedingten Hygienevorschriften ist der Winterdienst nicht ganz einfach zu organisieren und umzusetzen, aber es hat eigentlich alles ziemlich gut geklappt und alle Mitarbeiter haben einen wirklich guten Job gemacht!“ so Bauhofleiter Falk Grotius. Auch der einsetzende Regen nach der Frostperiode hat den Kollegen noch einmal einiges abverlangt.

Für die größte Aufregung sorgte noch die Verzögerung der Streusalzlieferung, welche am Freitag, den 05.02. erwartet wurde, um sich für das angekündigten Schneechaos am darauffolgenden Sonntag zu rüsten. Ein LKW hatte einen Unfall und die Lieferung verzögerte sich um einen Tag.