Testzentrum Westerstede: Termine unbedingt vorher buchen

Bundeseinheitliche Regelung erfordert vermehrt Testungen

Mit Inkrafttreten der bundeseinheitlichen Regelungen zur Pandemiebekämpfung kommt den Bürgertestungen eine nochmals gestiegene Bedeutung zu. Für viele Dienstleistungen sowie den Besuch von Einzelhandelsgeschäften sind bereits jetzt tagesaktuelle negative Schnelltestergebnisse vorzuweisen. Aufgrund dieser neuesten Regelungen zur Testerfordernis hat die Ausweitung der Kapazitäten im Westersteder Testzentrum derzeit eine sehr hohe Priorität.

Inzwischen haben die dort tätigen Ärzte und Mitarbeiter*innen der Apotheken, die das Testzentrum führen, die Taktungen der Testungen auf 4 bis 5 Tests in 5 Minuten hochgesetzt. Die Stadt Westerstede weist in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, dass Termine im Drive-In Testzentrum auf dem Albert-Post-Platz unbedingt vorab online zu buchen sind, um einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können. Leider können bei einem solchen hochgetaktenten Betrieb dann nicht noch zusätzliche Testtermine manuell vergeben werden, auch wenn es durch die kurze Verweildauer der Bürger den Anschein erweckt. Die Datenerfassung und die Datenschutzerklärungen dauern dafür zur lange.

Für die Anmeldung benötigt man ein Handy, Smartphone oder PC und eine E-Mail-Adresse, das Ergebnis wird über eine sichere SMS zugesandt. Die Testbescheinigung kommt per E-Mail. So kann der Testvorgang effektiv und ohne großen Verwaltungsaufwand erfolgen. Die Ergebnisse inklusive der Bescheinigungen sowie die Meldungen an das Gesundheitsamt erfolgen digital. Die Terminvergabe erfolgt auf der Webseite www.ammerlandtest.de.

Bürger, die über keinen Internetzugang verfügen, sollten möglichst in der Familie fragen, ob dort jemand die Terminbuchung über die Webseite vornehmen kann. Da die Stadt Westerstede jedoch von Anfang an davon ausgegangen ist, dass nicht jede Person sich aufgrund fehlender Kenntnisse oder fehlendem Endgeräte online einen Termin buchen kann, wurde für diese Fälle eine telefonische Erreichbarkeit geschaffen. Sollten Bürger sich in einer solchen Situation befinden, rufen Sie bitte in der Apothekervilla, Tel. 04488/55-710 an.