Street Food Festival in Westerstede vom 24. bis 26. Mai 2019

Drei Tage auf dem Albert-Post-Platz mit Kindertag am Sonntag. Zusätzlich Kunst- und Handwerkermarkt auf dem Alten Markt am verkaufsoffenen Sonntag

Nach den großen Erfolgen der „Street Food Festivals“ im vergangenen Jahr im Nordwesten kommt das Open-Air-Event nun auch nach Westerstede. Vom 24. bis 26. Mai lockt die Veranstaltung Interessierte, Feinschmecker und Familien aus der ganzen Region zum kulinarischen Wochenendausflug auf den Albert-Post-Platz in die Ammerländer Kreisstadt. Der Eintritt ist frei.

Street Food Festivals sind ein globales Phänomen und boomen hierzulande wie nie zuvor. 18 Food-Trucks und Manufakturen bieten in Westerstede besondere Spezialitäten,Finger Food und seltene Leckereien aus aller Welt an. Sie kommen für das Festival aus ganz Deutschland in die Kreisstadt, so beispielsweise aus Hamburg, Hannover oder auch Stolberg. Weiterhin sorgen DJs und Livebands für lockeres Entertainment und es gibt an allen drei Tagen eine tolle „Kids Area“ für die jungen Gäste.

Feinschmecker und die, die es werden möchten, – von jung bis alt – werden beim „Street Food Festival“ auf ihre Kosten kommen, denn die Veranstalter fahren eine große Vielfalt an Leckereien auf. Ob mit Burritos, Churros, Panzerottis, Puff Puff, Smoked Spanferkel, seltenen Burger-Spezialitäten, vegetarischem Handbrot, Frozen Joghurt, Poffertjes, handgemachten Bonbons und vielem mehr – Gaumenfreuden mit selten erlebter Vielfalt und bei geselligem Zusammensein sind vorprogrammiert.

Aber nicht nur beim Essen wird Wert auf Abwechslung gelegt – auch bei den Getränken gibt es jede Menge Kulinarisches zu entdecken: Neben besonderen Kaffeespezialitäten werden die Besucher auch mit zahlreichen Szene-Getränken aus dem Bereich „Gin & Craft Beer“ ihren Durst löschen können.

Am Freitag öffnet das „Street Food Festival“ von 15 bis 22 Uhr. Neben den genannten kulinarischen Spezialitäten sorgt der bekannte Oldenburger DJ Jan Bunte am ersten Festivaltag für passende Stimmung zum Food-Erlebnis. Bereits 1999 hatte er seinen ersten Job als „Resident-DJ“ im Mark 4 in Zetel. Es folgten bis heute unzählige weitere Engagements in Bremen, Oldenburg, Mainz, Hamburg, Münster und viele weitere Bookings im gesamten Bundesgebiet. Im Gepäck hat er für das „Street Food“-Tagesprogramm ein musikalisches Rundum-Sorglos-Paket aus Club- und Chart-Hits der vergangenen Jahrzehnte.

Am Abend gibt es außerdem Livemusik mit dem Acoustic-Duo Bridges & Hooks. Die beiden Vollblutmusiker verbinden Pop und Soul mit Singer- und Songwriter Qualitäten. Justin Bieber trifft auf Paul Simon, Ed Sheeran trifft auf Michael Jackson – und das alles in einem intelligenten Song-Medley. Mit einer außergewöhnlich gefühlvollen Stimme und einer rhythmisch auf den Punkt gespielten Akustik-Gitarre klingt das Duo zeitweise fast so, als würde man einer kompletten Band-Besetzung lauschen.

Am Samstag sorgt DJ PD ab 12 Uhr für die passende Tagesunterhaltung. Er greift auf über 10 Jahre Praxiserfahrung in verschiedenen musikalischen Bereichen zurück und scheut sich auch nicht das Mikrofon in die Hand zu nehmen. Ob als DJ in einem Club, Diskothek oder auf Open-Air-Veranstaltungen – mit seinem Gespür, Neues und Altes zu verbinden, ist er ein gern gesehener DJ in dieser Region.  

Spanisches Live-Temperament bestimmen am Samstagabend um 20 Uhr das Programm: Die Spanish Music Mafia verbindet als absolute Party-Band Charts- und Top- 40-Hits mit dem spanischen Temperament der Gipsy-, Flamenco-, Brasil- und Latin- Musik. Kein Wunder, die Bandmitglieder haben spanische Wurzeln und eine 20-jährige Erfahrung auf internationalen Bühnen. Nicht nur der Sound, sondern auch die einzelnen Songs werden als Medleys so arrangiert, dass Hits wie „Bamboleo“ (Gipsy Kings), „Wake me up“ (Avicii) und „Blurred Lines“ (Robin Thicke) sowie „Balada Boa“ (Gustavo Lima) einen ganz neuen Partycharakter bekommen.    

Ganz im Zeichen der Kinder und Familien steht der Sonntag, an dem auch die Geschäfte in Westerstede geöffnet haben. Von 12 bis 18 Uhr gibt es vielfältige Highlights für Kinder und Familie: unter anderem mit Ballonkneten, einer Hüpfburg, Zaubershows, Aufführungen und Aktionen. Dazu spielt DJ Maik Horney einen bunten Mix aus Charts, Rock, Pop, House und den besten Partyclassics und scheut sich auch nicht davor, das Mikrofon in die Hand zu nehmen.

Ein weiterer Höhepunkt am „Kids Day“ sind mehrere Shows mit dem 23-jährigen Sänger Nilsen, der auch schon unter dem Pseudonym Lockvogel und für das beliebte Musik-, Comedy- und YouTube-Duo Die Lochis als Support-Act tätig war.  

Zwischen 14 und 17 Uhr wird Nilsen dreimal live zu sehen sein und u. a. auch seinen Schülerhit „Sommerferien“ präsentieren.  

Außerdem findet zusätzlich ein Kunst- und Handwerkermarkt auf dem Alten Markt statt.

Ausreichend Gründe am Wahlsonntag nicht nur seine Stimme abzugeben, sondern auch shoppen zu gehen, das Street Food Festival und den Kunst- und Handwerkermarkt auf dem Alten Markt  zu besuchen.

Der Oldenburger „Street Food Festival“-Veranstalter Maik Böse rechnet bei gutem Wetter in Westerstede mit 6000 bis 8000 Besuchern am gesamten Wochenende. „Street Food Festivals“ finden traditionell im Sommerhalbjahr unter freiem Himmel statt. Im Nordwesten kamen erstmals im vergangenen Jahr bereits viele tausend Gäste zum Schlemmen und Genießen zu mehreren „Street Food Festivals“, wie beispielsweise in Oldenburg, Bad Zwischenahn, Leer oder auch Aurich.

Street Food Festival in Westerstede vom 24. bis 26. Mai 2019