13. Westersteder Wunschbaumaktion

In diesem Jahr gleichwertige Überraschungstüten für jedes Kind

Das ehrenamtliche Team der Westersteder Wunschbaumaktion geht in diesem Jahr aufgrund der Lage in der Welt neue Wege der Wunscherfüllung. Nach dem Motto ‚Weihnachten für jedes Kind‘ werden Überraschungstüten mit Wolldecken, Stiften, Süßigkeiten, Spielzeug, Mandarinen, Schwimmbadkarten (als Spende der Stadt) gefüllt und rechtzeitig zum Fest ausgeteilt.

Anders als bei den vergangenen Aktionen werden keine individuellen Geschenke in Läden ausgesucht, stattdessen werden, mit Hilfe von freiwillig gespendeten Geldern aus der Bevölkerung, gleichwertige Weihnachtstüten im Wert von 20 Euro gepackt.

Empfänger der Geschenke sind in diesem Jahr Kinder aus benachteiligten Familien im Alter von 3 bis 12 Jahren. Diese wurden bereits Anfang November schriftlich eingeladen, an der Aktion teilzunehmen und sich die Überraschungstüte abzuholen.

Dafür warten die Wunschzettel der teilnehmenden Kinder im Zeitraum vom 22. November bis 14. Dezember 2022 am Weihnachtsbaum im Westersteder Rathaus darauf, gepflückt zu werden.

Das Wunschbaum Team bittet in diesem Jahr ausschließlich um Geldspenden, damit alle Bestandteile für die Tüte besorgt werden können.

Die Spende soll an das bekannte Wunschbaum-Spendenkonto bei der Westersteder Tafel überwiesen werden:

DE 67280632530015428801
BIC: GENODEF1WRE

Wenn eine Wunschkarte vom Baum gepflückt wird, bitte die Kartennummer und den Namen des Kindes als Referenz angeben.

Es kann auch ohne Bezug zu einer Wunschkarte vom Baum eine beliebige Summe gespendet werden.

Angeschrieben worden sind 294 Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Die Organisatorinnen freuen sich auf eine rege Beteiligung an der Aktion.